Chronik

Entstehung des Vereins

Nach über einem Jahr Vorbereitungszeit wurde der Beginn einer Trainingsstunde angekündigt.
Am 16.10.1972 trafen sich zum ersten Mal ca. 20 junge Leute zwischen 12 und 30 Jahren im Stadtbad Pößneck.
Damit nahm die GST Sektion Tauchsport in Pößneck ihren Lauf….
 

Wichtige Daten und Zahlen

1974 Teilnahme an den DDR – Meisterschaften der Kinder und Jugend und weitere Teilnahmen bis 1990
1975 erste Teilnahme an den Orientierungstauchen (OT) – Bezirksmeisterschaften und DDR – Meisterschaften, sowie weitere Teilnahmen bis 1990
1978 Einführung des Unterwasser – Rugby ins Trainingsprogramm des TC “Submarin”.
1980 Durchführung eines Wettkampfes im Langstreckenschwimmen um den “Heinz Kapelle Pokal” am Hohenwarte  Stausee
1987 Durchführung des 1. Unterwasser-Rugby-Turniers der DDR in Pößneck.
1990 Tauchsportclub “submarin” Pößneck e.V. mit Sitz in Pößneck wurde am 28.05.1990 im Vereinsregister des Kreisgerichts Pößneck registriert.
1993 Verleihung des Förderpreises der Dresdner Bank mit dem “Grünen Band für beispielhafte Nachwuchsarbeit und vorbildliche Talentförderung”.
2004 Verleihung des Förderpreises der Dresdner Bank mit dem “Grünen Band für beispielhafte Nachwuchsarbeit und vorbildliche Talentförderung”. Die Übergabe erfolgte am 29.01.2005 im Rahmen einer Festveranstaltung des Vereins mit Sponsoren und Würdenträgern der Stadt Pößneck im Hallenbad und Festsaal des Rathauses der Stadt Pößneck.
2011 zum dritten Mal die Verleihung des “Grünen Bandes” für vorbildliche Talentförderung