WIR SIND WIEDER 1. BUNDESLIGA

Pößneck spielt wieder in der 1. Bundesliga

 

Am Sonntag fand in Pforzheim der letzte Spieltag der 2. Bundesliga Süd im Unterwasserrugby statt. Auch in dieser Sportart konnte die Saison coronabedingt nur mit einer Hinrunde gespielt werden. Da sich die junge Pößnecker Mannschaft schon in den bisherigen Spielen sehr achtbar geschlagen hat, fuhr man als Tabellenführer zur letzten Ligarunde. Hier standen die noch ausstehenden Partien gegen Gastgeber Pforzheim und gegen Böblingen auf dem Plan.

Trotz der großen Bedeutung dieses Spieltages gingen die Verantwortlichen den Weg der Verjüngung des Teams konsequent weiter. So standen, neben dem 17-jährigen Tobias Groll und der 16-jährigen Ninette Rattke die bereits Ligaerfahrung sammeln konnten, der 16-jährige Fabian Hollmann und der 15-jährige Florian Starke erstmals im Aufgebot. Damit waren in unserem Pößnecker Team 8 der 16 Spieler unter 20 Jahren. Vervollständigt wurde das Team neben weiteren jungen Spielern von nur 6 erfahrenen Spielern.

In beiden Spielen merkte man dem Pößnecker Spiel aber genau die wilde Jugend an. Die Anfangsphasen waren zwar von viel Einsatzbereitschaft und Willen geprägt, trotzdem dauerte es geraume Zeit, bis ein relativ geordneter Spielfluss einstellte. Auch die in beiden Spielen erzielte 1:0 Führung brachte zunächst nicht die erhoffte Stabilität. Es musste jeweils der 1:1 Ausgleichstreffer hingenommen werden. Gegen Pforzheim konnte glücklicherweise noch vor der Pause das 2:1 geschossen werden, gegen Böblingen war es allerdings der Pausenstand. In beiden Halbzeitpausen konnten vom Trainerteam aber nochmal einige Dinge angesprochen werden und die Mannschaft setzte dies auch ziemlich gut um. So wurde das Pößnecker Spiel immer drückender und am Ende gingen mit 5:1 gegen Pforzheim und 7:1 gegen Böblingen die Punkte nach Pößneck.

Damit stand die ungeschlagene Meisterschaft und nach 12-jähriger Abstinenz der Aufstieg in die 1. Bundesliga fest.

Im nächsten Jahr werden die Anforderungen an das junge Team ungleich höher. Wir gehen mit dem Ziel in die neue Saison Erfahrungen in der höchsten Spielklasse zu sammeln und den Klassenerhalt zu erreichen. Drücken wir für dieses Unterfangen alle Daumen und wünschen viel Glück!

 

Für Pößneck spielten: S. Münchow, F. Seidel, F. Hollmann, N. und F. Wenzel, N. Rattke, E. Franke, A. Franke, J. und J. Hickethier, S. und M. Trunk, T. Groll, F. Starke, M. Mohring, K. Hamann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert